WOHNUNGSWIRTSCHAFT

VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR IMMOBILIEN

WARUM UNSERE VERSICHERUNGSLÖSUNGEN?

Unvorhersehbare Ereignisse wie z.B. Schadenfälle können immer auftreten. Als Hausverwalter oder wohnwirtschaftliches Unternehmen sind Sie bestrebt, die ursprüngliche Service- und Wohnqualität schnell wiederherzustellen. Mit dem passenden Absicherungskonzept können auch mögliche finanzielle Folgen für Sie oder Ihre Kunden aufgefangen werden.

WELCHE GEFAHREN DROHEN IHREM UNTERNEHMEN?

feuer

FEUER

Hierunter versteht man heute nicht nur den klasssichen Brand mit Flammenbildung, sondern auch:

• Überspannung durch Blitz
• Seng- und Schmorschäden
• Blindgängerschäden

wasser

LEITUNGSWASSER

Vor allem Schäden an Ableitungsrohren auf und außerhalb des Grundstücks ist ein immer häufiger auftretendes Schadenszenario und kaum mehr versichert.
wetter

STURM UND HAGEL

Jedes Unwetter, das starken Regen, Schnee, Eis, Sturmböen, Hagel, Blitz und Donner mit sich bringt, ist eine Gefahr für jede Immobilie. Sturmtiefs und Orkane zeigen uns immer wieder, wie stark die Kraft der Natur sein kann.
elementar

ELEMENTARSCHÄDEN

Niemand kann von sich behaupten in Sicherheit zu sein. Selbst vor unserer Haustür kämpfen wir plötzlich mit „Jahrhundertfluten“ oder endlosen Schneemassen. Nie dagewesene Waldbrände, Überflutungen und Erdrutsche erschüttern die Welt jeden Tag auf’s Neue.

• Überspannung durch Blitz
• Seng- und Schmorschäden
• Blindgängerschäden

gebäudetechnik

GEBÄUDETECHNIK

Schäden durch Bedienfehler, z.B. an Heizanlagen oder Fahrstühlen können teuer werden.
mietverlust

MIETVERLUST

Die Kosten laufen weiter, was aber ist mit den Einnahmen?

WELCHE FOLGEN HAT DAS
FÜR SIE ALS
HAUSVERWALTER?

   Vermögensschäden

   Sachschäden

   Reputationsschäden

WELCHE FOLGEN HAT DAS
FÜR SIE ALS
HAUSVERWALTER?

   Vermögensschäden

   Sachschäden

   Reputationsschäden

WELCHE SCHÄDEN KÖNNEN DER IMMOBILIE KONKRET ENTSTEHEN?

Während eines Gewitters schlug ein Blitz in den Dachstuhl einer Wohnanlage ein und setzte diesen in Brand. Rasch weitete sich das Feuer auf das kompletteDachgeschoss und die darunter liegenden Wohnungen aus. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand zwar rasch kontrollieren und ein dämmen, jedoch beschädigte das Löschwasser die übrigen Wohnräume so stark, dass das Gebäude vollständig abgerissen und neu aufgebaut werden musste. Die Schadenhöhe wurde auf 2.850.000 € geschätzt.

Während eines schweren Unwetters durchschlugen Hagelkörner zwei Fenster einer vermieteten Wohnung. Da die Mieter an diesem Abend nicht zu Hause waren, drangen Hagel und Regen über mehrere Stunden in die Wohnung ein und beschädigten die vom Mieter eingebrachte Küche. Abgesehen von der Reparatur der Scheiben, mussten auch 6 Tage lang umfangreiche Trocknungsmaßnahmen der Wände und des Bodens erfolgen, sowie der Einbau einer neuen Küche. Die Mieter minderten daraufhin die Miete, da es unzumutbar war, während dieser Trocknungsarbeiten die Wohnung zu nutzen. Die Schadenhöhe wurde auf 21.500 € geschätzt.

Starke Regenfälle und die einsetzende Schneeschmelze ließen mehrere Gewässer über ihre Ufer treten. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ergoss sich das angestaute Wasser über einen Lichtschacht in den Keller einer Wohnanlage und setzte diesen bis zu 1,20 m unter Wasser. Nachdem das Wasser abgepumpt war und die ca. 15 cm hohe Schlammdecke entfernt wurde, begann die Trocknung des Kellers. Daran schlossen sich weitere Reinigungs- und Malerarbeiten an. Die Schadenhöhe wurde auf 85.500 € geschätzt.

WELCHE LÖSUNGEN BIETEN WIR IHNEN?

Mit flexiblen und zielgerichteten Versicherungslösungen
rücken wir Ihre Bedürfnisse in den Fokus.

Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit
Mietverlust mit einer Haftzeit von bis zu 60 Monaten
Bedienfehler in der Gebäudetechnik sind mitversichert
Mitversicherung aller Daten des Versicherungsnehmers
Wohneinheitenmodell mit Unterversicherungsverzicht
Anbauküchen sind ebenfalls vom Versicherungsschutz umfasst
Beseitigung von Bienen-, Hornissen- und Wespennestern mitversichert
Mitversicherung von Terrorismus
Kosten im Zusammenhang mit unbemerkten Todesfällen
von Mietern eingeschlossen
Hotelkosten in Höhe von 150 EUR je Mieter und Tag gelten mitversichert
Unbenannte Gefahren gelten mitversichert
Vom Mieter eingebrachter Hausrat ist ebenfalls mitversichert