Fahrerschutz-Versicherung

  • Die Fahrerschutz-Versicherung deckt Schäden bei selbstverschuldeten Unfällen ab
  • Bei der Fahrerschutz-Versicherung handelt es sich nicht um eine Unfallversicherung, sondern um eine Ergänzung der KFZ-Haftpflichtversicherung
  • Sie umfasst Personenschäden mit einer Versicherungssumme von 15 Mio. Euro
  • Auch die private Nutzung von Dienstwagen ist abgedeckt
  • Bei WIASS kann eine Fahrerschutz-Versicherung auch unabhängig von der KFZ-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden

Für Spediteure und Logistikunternehmen ein wichtiges Thema: Die Absicherung bei Unfällen.

Kommt es zu einem Verkehrsunfall und Ihre Mitarbeiter werden dabei verletzt, deckt die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers die entstandenen Schäden ab. Aber wie sieht es aus, wenn der Unfall durch Ihren Mitarbeiter selbst verursacht wurde? Hier kommt die Fahrerschutz-Versicherung ins Spiel, denn mit ihr haben Sie einen lückenlosen Risikoschutz Ihre Fahrer – auch wenn diese den Unfall selbst verschuldet haben.

Dabei ist die Fahrerschutzversicherung jedoch keine Unfallversicherung. Sie umfasst Personenschäden mit einer Versicherungssumme von 15 Mio. Euro. Sie ergänzt den Schadensersatzanspruch gegen Dritte und gleicht den haftpflichtrechtlichen, nicht gedeckten Restschaden aus, sofern die noch offene Summe einen Betrag von 5.000 € überschreitet. Quasi eine Vollkaskoversicherung des Fahrers. Der Versicherungsschutz umfasst für den Fahrer auch die private Nutzung von Dienstwagen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie für die Fahrzeuge Ihres Unternehmens eine Kfz-Haftpflichtversicherung nach deutschem Recht abgeschlossen haben.

Der Fahrzeugtyp ist bei der Fahrerschutz-Versicherung unerheblich, denn diese gilt für unterschiedliche Fahrzeuge, wie z.B.:

  • PKW
  • Lieferwagen
  • Zugmaschinen
  • LKW
  • angemietete Selbstfahrvermietfahrzeuge
  • private Fahrzeuge

Kommt es zum Schadensfall, sind folgende Leistungen abgedeckt:

  • Schmerzensgeld
  • Verdienstausfall
  • Hausumbaumaßnahmen
  • Hinterbliebenenrente

Viele Fahrerschutzprodukte können nur als Zusatz zur KFZ-Haftpflichtversicherung vereinbart werden. Nicht so die Fahrerschutzversicherung der WIASS. Bei uns bezieht sich der Versicherungsschutz auf den versicherten Fahrer und er ist beim Fahren von allen in den Bedingungen aufgeführten Fahrzeugarten versichert.

Fordern Sie am besten gleich ein unverbindliches Angebot bei uns an!

Kontaktanfrage